gesundehufe.com - Ganheitliche Pferdebehandlung von Kopf bis Huf gesundehufe.com - Ganheitliche Pferdebehandlung von Kopf bis Huf gesundehufe.com - Ganheitliche Pferdebehandlung von Kopf bis Huf gesundehufe.com - Ganheitliche Pferdebehandlung von Kopf bis Huf
gesundehufe.com - Ganzheitliche Pferdebehandlung von Kopf bis Huf
Naturhufpflege » Gesunder Huf » Funktionsweise

Funktionsweise der Hufe

(Hinweis: Die Bilder können durch Anklicken vergroßert werden.)

Sohlenansicht gesunder Hufe
Sohlenansicht gesunder Hufe
Die Zehenwinkelung der Vorderhufe ist, wie im Hufaufbau schon erwähnt, flacher als die der Hinterhufe. Beim Betrachten gesunder Hufe fällt allerdings noch ein Unterschied auf: Vorderhufe haben für gewöhnlich eine runde Form, Hinterhufe sind dagegen eher V-förmig! Warum ist das so?

Vergleich Pferd / Schubkarre
Vergleich Pferd / Schubkarre
Das Pferd trägt den größten Teil seines Gewichts mit der Vorhand - wie eine Schubkarre. Dafür sind statisch gesehen runde Hufe besser geeignet. Die flache Zehenwinkelung sorgt für noch mehr Stabilität und Stoßdämpfung. Durch die runde Form können sich die Vorderhufe wie Saugnäpfe im Untergrund festsaugen und so gute Untergrundhaftung garantieren.
Um vorwärts zu kommen, braucht das Pferd Schubkraft aus der Hinterhand. Die steilere Zehenwinkelung der Hinterhufe "erleichtert" dem Pferd das Abfußen und keilt sich beim Auffußen fest in den Boden. Damit wird dem Pferd Trittsicherheit bei jedem Schritt ermöglicht.

 

Hufmechanismus
Hufmechanismus
copyright Peter Speckmaier
Der Huf ist für das Pferd allerdings nicht nur ein Fortbewegungsmittel: